Home_Nbanner403
BuiltWithNOF
bibel-grau

Bibel - Das Wort Gottes

bibel-herder02

DIE BIBEL LESEN
warum, wozu und wie?

Was macht die Faszination der Bibel aus, warum ist sie immer aktuell und was bedeutet sie für uns Christen heute?

Die Bibel als Geschichte Gottes mit den Menschen ist ein Lebensbuch, das Wege weist zu Gott, dem festen Halt. Es sind Heilsworte, unverzichtbare Nahrung für die menschliche Seele.

Die Bibel ist eigentlich eine Bibliothek von 73 Büchern. Sie erzählt von Erfahrungen mit Gott, vom Wort Gottes, das an Menschen gerichtet ist, das wirkt, erlöst und befreit, Sinn stiftet und dem Leben Halt gibt. Wenn dieses Wort hörbar und erfahrbar wird, ist es nicht mehr zwischen zwei Buchdeckeln eingeschlossen, nicht einfach nur Buch, sondern Heilige Schrift, es wird zum Wort Gottes. Aber selbst Gottes Wort ist von Menschen-Hand und in menschlicher Sprache verfaßt. Denn anders könnten wir es nicht verstehen. Ja selbst das ganz alltägliche Leben wird in packenden biblischen Geschichten erzählt und die biblischen Texte leihen uns Worte zum Antworten etwa im Loben, Klagen und Bitten der Psalmen.

Biblische Texte wecken Sehnsüchte nach einer neuen Welt, einer gerechten und friedlichen.
Biblische Texte provozieren in prophetischer Art, wo die Zustände verklärt werden, und regen zum Nachdenken an.
Biblische Texte helfen, Neues wahrzunehmen und einen größeren Horizont zu erkennen.
Mit biblischen Texten sind wir nicht mehr allein und verloren in einer engen und eingeschränkten Welt.

Aber wie lassen sich diese Schätze heben? Nimm und lies! Ohne Lesen werden wir nichts finden. Andererseits werden die Bibeltexte nicht immer unsere speziellen Fragen beantworten. Ist es nicht notwendig und sinnvoll, den biblischen Texten eine Chance zu geben, uns etwas zu sagen, das wir nicht gefragt und nicht erwartet haben? Entdeckendes Lesen erfordert die Bereitschaft Neues zu hören, Vorurteile abzulegen und sich korrigieren zu lassen.

Bei Elektrogeräten kennen wir eine „Gebrauchsanweisung“. Bei einfacher Bedienung wird man auf das oft klein Gedruckte und schwer Verständliche leicht verzichten, aber wenn es schwierig wird, sind wir froh nach einer Hilfe greifen zu können. Die literarische Vielfalt der biblischen Texte bieten auch durchaus Lese- und Verständnisschwierigkeiten. Die Welt, die Zeit und die Sprache der Bibel erscheinen uns Heutigen manchmal fremd. Deshalb braucht es gute Übersetzungen und Lesehilfen.

welt102

Bibelübersetzungen

Nach der aktuellen Statistik des Weltbundes der Bibelgesellschaft ist zumindest ein vollständiges Buch der Bibel in 2.416 der weltweit 6.911 Sprachen und Dialekte übersetzt. Die vollständige Bibel liegt in 429 Sprachen vor, immerhin das Neue Testament in weiteren 1.144 Sprachen. Die meisten Bibelsprachen gibt es in Afrika mit 693 Sprachen, gefolgt von Asien mit 599 und Australien, Neuseeland und dem Pazifik mit 423 Sprachen. In Europa gibt es 212 Bibelsprachen.

Somit haben ungefähr 95 % der Weltbevölkerung Zugang zu zumindest einem Teil der Bibel in einer Sprache, die sie verstehen. Die restlichen 5 % - immerhin 300 Millionen Menschen - haben keine Möglichkeit Gottes Wort in einer ihnen verständlichen Sprachen zu hören oder zu lesen.

[Bibeln aus aller Welt] [Bibel - Das Wort Gottes] [Institut St. Justinus] [Kontaktstellen] [Deutsche Ausgaben] [Sprachen A-H] [Sprachen I-P] [Sprachen R-Z] [Videos & Tonkassetten] [Bestellung] [Impressum]